Herzlich willkommen

beim Jahresbericht 2020 der BG BAU!

In der Corona-Pandemie hat das Thema Prävention weiter an Bedeutung dazu gewonnen – das sollten wir nutzen und die Sicherheit und die Gesundheit am Arbeitsplatz weiter voranbringen.


„Das Jahr 2020 war in jeder Hinsicht ein besonderes. Die Coronapandemie hat uns alle gefordert. Der Einsatz für sichere und gesunde Arbeitsplätze wurde um eine Dimension erweitert: Es ging nicht mehr nur darum, Versicherte zu schützen, sondern auch um den Schutz der Gesellschaft insgesamt – durch angepasste Abläufe und Hygienemaßnahmen.

Als BG BAU standen wir mit vielfältigen Unterstützungsangeboten an der Seite unserer Mitgliedsunternehmen und unserer Versicherten. Gemeinsam sind wir glücklicherweise gut durch diese Pandemie gekommen.

Ich lade Sie herzlich ein, in unserem Jahresbericht Zahlen, Daten und Fakten sowie wissenswerte Hintergründe aus zwölf Monaten BG BAU zu entdecken.“


Hansjörg Schmidt‑Kraepelin
Hauptgeschäftsführer

 

Dagmar Caruso, Caruso Umweltservice GmbH, Arbeitgebervertreterin bei der BG BAU

„Mit der Pandemie standen wir beim Arbeitsschutz vor zusätzlichen Aufgaben, denn unsere Branche kennt kein Homeoffice. Deshalb hieß es bei uns schon sehr früh: Wir brauchen geeignete Hygienemaßnahmen. Ich möchte, dass mein Team sichere und gesunde Arbeitsbedingungen hat. Deshalb gibt es beim Arbeitsschutz auch keine Kompromisse.“

Dagmar Caruso
Caruso Umweltservice GmbH
Arbeitgebervertreterin bei der BG BAU


Bildquelle: D. Caruso


Doris Hammes, GIES Dienstleistungen GmbH, Versichertenvertreterin bei der BG BAU

„Corona hat unsere Branche, das Reinigungsgewerbe, ganz schön auf Trab gehalten. Und vor allem bei den Kolleginnen und Kollegen, die in Schulen, Krankenhäusern oder Arztpraxen eingesetzt sind, schwingt immer auch die Angst mit, sich anzustecken. Das Thema Gesundheitsschutz beim Arbeiten ist im vergangenen Jahr deshalb noch wichtiger geworden.“

Doris Hammes
GIES Dienstleistungen GmbH
Versichertenvertreterin bei der BG BAU


Bildquelle: Wolfgang Bellwinkel